Popakademie
Über uns / News / 09. März 2022

Popakademie kooperiert mit KUBUZZ

09. März 2022

„KULTUR BUSINESS ZUKUNFT - Support für Künstler:innen und Kulturschaffende“ kurz KUBUZZ ist ein Weiterbildungs- und Coachingprogramm in Baden-Württemberg, das freie Künstler:innen und Kulturschaffende mit Lebensmittelpunkt in Baden-Württemberg bei den Herausforderungen der Selbstständigkeit unterstützt.

Das Programm ist spartenübergreifend, setzt aber Themenschwerpunkte für die Bereiche Bildende Künste, Darstellende Künste, Design/Angewandte Künste, Film/Medien, Musik und Wort. In kostenfreien Workshops, Coachings und E-Learning können Künstler:innen und Kulturschaffende ihre Kompetenzen insbesondere in den Bereichen Management, Marketing und Finanzen ausbauen.

Hierfür werden stetig neue Angebote und Formate entwickelt, die speziell auf die Wünsche und den Bedarf der Zielgruppe abgestimmt sind. Diese werden auch mit den Angeboten der Partnerinstitutionen, wie z.B. der Popakademie, verknüpft. Dabei stellt die Popakademie Räumlichkeiten zur Verfügung und liefert Input im Bereich Musik- und Kreativwirtschaft. So wurden u.a. schon passende Dozierende für Workshops und Coachings vermittelt.

Der Leiter des Studiengangs Musikbusiness B.A., Prof. Dr. Alexander Endreß, bietet ein Coaching zum Thema „Soziale Absicherung“ an. Das Coaching richtet sich an freie Musiker:innen und Musikschaffende. Die Möglichkeit zur Terminanfrage und weitere Infos gibt’s hier.

Steffen Geldner (Gründer BERMVDA), war sechs Jahre an der Popakademie Baden-Württemberg als Projektmanager für digitale Innovation tätig und hat dort u.a. das Curriculum mit dem digitalen Schwerpunkt weiterentwickelt. Er bietet einen Online-Workshop zum Thema „Streaming & Youtube gezielt einsetzen“. Termin: Dienstag 15.03.2022, mehr Infos gibt’s hier.

Neben der Popakademie Baden-Württemberg sind die Hochschule der Medien Stuttgart, das Institut für Kulturmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, das Zentrum für Kulturelle Teilhabe Baden-Württemberg, das Kunstbüro der Kunststiftung Baden-Württemberg, die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim sowie die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Kooperationspartner von KUBUZZ.

Ziel ist es, die Kunst- und Kulturschaffenden in ihrer Selbstständigkeit zu stärken und ihre soziale und finanzielle Lage zu verbessern. Außerdem dient das Projekt als Plattform zur Vernetzung und zum Austausch zwischen den Teilnehmenden. Das Institut für Kulturmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg führt das Projekt KUBUZZ federführend durch.

Das Programm findet sowohl digital als auch vor Ort an verschiedenen Standorten in Baden-Württemberg statt. Alle Angebote sind kostenfrei, da sie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert werden.

top