Popakademie
Studium / Music & Creative Industries M.A. / Zulassung

Wer wird zugelassen?

Beim Studiengang Music and Creative Industries handelt es sich um einen konsekutiven Masterstudiengang, der auf das Bachelorstudium Musikbusiness an der Popakademie Baden-Württemberg aufbaut. Für das Studium ist neben einem Abschluss in einem grundständigen Studiengang (z.B. Bachelor mit 6 Semestern bzw. 180 ECTS-Punkten) mit Fachbezug auch die Praxiserfahrung des Bewerbers oder der Bewerberin eine entscheidende Zulassungsvoraussetzung.

Zentral für die Zulassung
Zwei Qualifikationsnachweise sind unabdinglich für die Zulassung zum Auswahlverfahren:
  • Fachliche Ausrichtung
  • Praxiserfahrung

Fachliche Ausrichtung des Erststudiums

Um zum Auswahlverfahren zugelassen zu werden, muss ein Hochschulabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss in einer der folgenden Fachrichtungen vorliegen:
  • Musikbusiness oder Popmusikdesign an der Popakademie Baden-Württemberg
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Kulturwissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Musik/Musikwissenschaft
  • Medien- und Kommunikationswissenschaften
Innerhalb des Erststudiums ist ein Wirtschafts- bzw. Managementschwerpunkt wünschenswert.

Praxiserfahrung im Bereich Musik-, Kultur- oder Kreativwirtschaft

Vorausgesetzt wird zudem einschlägige Praxiserfahrung im Bereich Musik-, Kultur- oder Kreativwirtschaft.
Dieser Nachweis kann in folgender Form über Zeugnisse erbracht werden:
  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • Praktika im Umfang von mindestens sechs Monaten
  • ehrenamtliche Tätigkeit im Umfang von mindestens sechs Monaten

Vorauswahl

Die Vorauswahl wird aufgrund der folgenden mit dem Antrag auf Zulassung zum Studium vorzulegenden Bewerbungsunterlagen getroffen.
  • Abschlussnote im Erststudium
  • Fachliche Qualifikation durch das Erststudium
  • Praktische Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Musik-, Kultur- und/oder Kreativwirtschaft
  • Ehrenamtliches und soziales Engagement außerhalb des Studiums
  • Motivationsschreiben

Persönliches Auswahlgespräch

Mit den eingeladenen Bewerbern/-innen werden anhand eines Interview-Leitfadens Gespräche geführt. Folgende Kriterien werden bewertet:
  • Kenntnisse der Musik-, Kultur- und Kreativwirtschaft
  • Englischkenntnisse
  • Zielorientierung
  • Motivation
  • Kommunikation, Auftreten und Persönlichkeit

top