Popakademie
Studium / Music & Creative Industries M.A. / Inhalte

Was wird gelehrt?



Der konsekutive Business-Studiengang MCI bietet den Studierenden die Möglichkeit, die Kreativwirtschaft als Ganzes zu betrachten und mitzugestalten. Im Fokus stehen neben dem Musikbusiness auch andere musikaffine Gebiete, wie die Film-, Games- und Verlagswirtschaft oder die Werbe-, Design- und Kunstbranche.

Die Vernetzung der unterschiedlichen Bereiche der Kulturwirtschaft ist das, was den Studiengang auszeichnet.

Prof. Dr. Nina Schneider
"Etwa 50 Prozent unserer Alumni sind heute in anderen Kreativwirtschafts-bereichen tätig, zum Beispiel in Werbeagenturen, im Film- und TV-Business oder in den Bereichen Design, Fashion oder Games."
Das Masterstudium Music and Creative Industries gliedert sich in fünf Hauptmodule:
  • Einführung
    In diesem Modul wird ein Überblick der Creative Industries sowie der Kulturwirtschaft gegeben.
  • Business and Communication Skills
    Das Modul Business and Communication Skills beschäftigt sich mit allen relevanten Aspekten rund um die Themen „Führung“ und „Kommunikation“ im Bereich der Musikwirtschaft und der Creative Industries.
  • Analyse und Methoden
    Gegenstand dieses Moduls ist die theoretische und praktische Auseinandersetzung mit Analyse- und Forschungsmethoden der Musikwirtschaft bzw. der Creative Industries.
  • Content
    Im Content-Modul werden Produktionstechniken, Produktmanagement, Finanzmanagement, Marketing und rechtliche Aspekte der Musikwirtschaft bzw. der Creative Industries sowie ihrer Teilmärkte behandelt. Ein besonderer Fokus liegt neben der Musikbranche auf den Teilbereichen Film, Verlag, Games und Werbung.
  • Projekte & Praxis
    Dieses Modul fasst alle praxisrelevanten Teilbereiche des Studiums zusammen: Praktikum, Forschungsprojekt und Masterarbeit.

MCI Studienplan

top