Popakademie
Über uns / News / 29. Juni 2021
Nora OG

Popakademikerin zu Gast bei Podcast zum Thema Sexismus im Deutschrap

29. Juni 2021

Popakademikerin Nora Seidel war gemeinsam mit Lina Burghausen zu Gast beim Podcast „Stammtisch“ des HipHop-Magazins Backspin zum Thema „Ein Impuls für die Gesellschaft #deutschrapmetoo“.

Die Folge thematisiert strukturellen Sexismus in unserer Gesellschaft und im speziellen in der HipHop-Kultur. Die Folge beschreibt, wann Sexismus beginnt und wo es einem im Alltag begegnet. Nora und Lina appellieren für Sensibilisierung im Alltag und in der Schule und schlagen vor, im schulischen Kontext HipHop zu thematisieren und Rap-Texte zu reflektieren.

Nora Seidel studiert den Masterstudiengang Popular Music an der Popakademie Baden-Württemberg. Sie ist selbst Rapperin, mit ihrem Projekt Nora OG erscheint 2021 ihr erstes Album „13“. Im Rahmen ihrer Masterarbeit beschäftigt sie sich mit der Inszenierung von deutschen Rapperinnen und deren Beeinflussung auf die Szene. Sie setzt sich dafür ein, weibliche Vorbilder in der Rap-Szene zu schaffen.

Lina Burghausen ist Gründerin des All Female-Labels „365 XX“ und war bei der Konferenz Zukunft Pop der Popakademie im Jahr 2019 zum Thema Diversity im Deutschen HipHop zu Gast.

Der BACKSPIN Podcast thematisiert seit 2017 wöchentlich HipHop und Rap und greift Aktuelles aus der Szene auf.

Hier gibt's die 'Folge „Ein Impuls für die Gesellschaft #deutschrapmetoo“ auf Spotify.

Mehr zu Nora OG auf YouTube.

top