Popakademie
Über uns / News / 20. Mai 2020
Chris Cronauer mit der goldenen Platte vor der Popakademie

Popmusikdesign-Student spielt für SDP feat. Capital Bra

20. Mai 2020

Der Popmusikdesign-Student Chris Cronauer freute sich diese Woche über die Verleihung der Goldenen Schallplatte für den Hit „Viva la Dealer“ von SDP feat. Capital Bra. Der Sänger, Songschreiber und Produzent spielte für den Song einige Gitarren-Riffs ein.

Chris studiert seit 2016 an der Popakademie den Bachelor-Studiengang Popmusikdesign und startete seine musikalische Karriere im selben Jahr mit seiner Debütsingle „Nummer Eins“, die er zusammen mit Stereoact aufnahm und die Charterfolge in Deutschland, Österreich und der Schweiz feierte. Seitdem knüpfte er als Sänger, Co-Autor oder Produzent für Künstler und Künstlerinnen wie Nico Santos, Gestört Aber Geil und Vanessa Mai an diese Erfolge an. Beispielsweise schrieb er bei dem erfolgreichen Song Rooftop von Nico Santos mit, der mittlerweile Platin-Status erreicht hat. Weitere Gold- und Platinauszeichnungen erhielt der Songwriter unter anderem in Deutschland, Dänemark, den Niederlanden, Norwegen, Schweden und Spanien. Darüber hinaus schrieb und produzierte Chris auch Film- und TV-Musik, u.a. für Fack Ju Göthe und den Tatort.

Für seine eigene Musik, die er selbst als traditionellen Volkspop bezeichnet, unterschrieb der 24-Jährige erst vor kurzem einen Vertrag beim Sony-Music-Label RCA & Ariola. Am 13. Mai erschien seine erste Single „Mega“, die Veröffentlichung seines Debütalbums „Dankbar“ ist für Ende Sommer geplant.

top