Popakademie
Über uns / News / 15. März 2022
Thorsten Schütte, Prof. Udo Dahmen, M’kariko Amagulu, Markus Sprengler, Angelika Schroeder, Gerard N. Vries

Popakademie veranstaltet Music Camp in Namibia

15. März 2022

Die Popakademie Baden-Württemberg veranstaltet gemeinsam mit den Kooperationspartnern College of the Arts (COTA), Universität Namibia (UNAM), Goethe-Institut Namibia und Filmakademie Baden-Württemberg, das erste Music Camp in Windhoek, Namibia. Das Camp findet von 14. bis 19. März 2022 statt.

„Nachdem wir im letzten Jahr bei einer Namibia Reise die Planung des Projekts angehen konnten, freuen wir uns jetzt besonders dass das Camp im März stattfinden kann und im Rahmen der Namibia-Initiative des Landes unterstützt wird. Wir freuen uns, dass sich Musiker:innen und Dozierende der Popakademie und der Partnerinstitutionen COTA und UNAM austauschen“, so Prof. Udo Dahmen, Künstlerischer Direktor und Geschäftsführer Popakademie Baden-Württemberg.

„Ich freue mich sehr, dass es nach vielen intensiven Vorbereitungen der Popakademie Baden-Württemberg, den Verbindungen nach Windhoek meinerseits und einer pandemiebedingten, nicht einfachen Planung, nun möglich ist, das erste Music Camp Namibia in Windhoek durchzuführen. Als Stadtrat für Kultur freue ich mich aber auch, auf die parallel stattfindenden Gespräche mit der Stadtverwaltung Windhoek zu kreativ-, kultur- und klimawirtschaftlichen Themen, die die Stadt Mannheim vor Ort führen wird“, Markus Sprengler, Stadtrat der Stadt Mannheim (Baden-Württemberg) und Coach

Die Popakademie Baden-Württemberg plant das Music Camp in Zusammenarbeit mit Experten von Partnerinstitutionen in Windhoek, Namibia, wie dem College of the Arts (COTA), der University of Namibia (UNAM) und dem Goethe-Institut Namibia. Mit dem Konzept eines Band- und Songwriting-Camps will das Music Camp namibischen Musikstudierenden, professionellen und semiprofessionellen Musiker:innen oder Musiklehrer:innen Möglichkeiten aufzeigen, sich auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zu vernetzen und neue berufliche Perspektiven zu finden.

Im Music Camp geht es um die Themen Songwriting, Musikproduktion, typische Spielweisen der Popmusik, Grundlagen des Musikbusiness und der Selbstvermarktung als freiberuflicher Musiker:in. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, intensive Teamarbeit mit Musiker:innen unterschiedlicher musikalischer Herkunft, wie z.B. dem namibischen Star Lioness, zu erleben. Sie können neue Musikstile ausprobieren und bei der Arbeit an gemeinsamen Songs verschiedene Genres und Sprachen kombinieren. Das Abschlusskonzert, bei dem alle Bands und Songwriting-Teams ihre Songs live auf der Bühne vor Publikum präsentieren, findet am Samstag, den 19. März 2022 im Nationaltheater Namibia statt.

Das Music Camp wird von einem Filmteam der Filmakademie Baden-Württemberg begleitet. Die Filmakademie ist eine der weltweit führenden Filmakademien, deren übergeordnetes Ziel die praxisorientierte Ausbildung zukünftiger Akteure der Film- und Medienbranche ist.

Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

top