Popakademie
Über uns / News / 18. August 2020
Die drei Cyanite-Gründer © Nadja Capellmann

Popakademie-Alumni gewinnen Mediengruppe RTL als Kunde

18. August 2020

Das Mannheimer Technologie-Unternehmen Cyanite der drei MCI-Absolventen (Music and Creative Industries) Jakob Höflich, Markus Schwarzer und Joshua Weikert bereichert künftig die hauseigene Bibliothek für Produktionsmusik FAR MUSIC der Mediengruppe RTL GmbH mit ihren innovativen Algorithmen zur Musikanalyse und -empfehlung. Die Software, die mit Künstlicher Intelligenz (KI) arbeitet, ermöglicht Medienschaffenden innerhalb kürzester Zeit den passenden Ton zum Bild zu finden.

Die Mediengruppe RTL GmbH ist der bislang größte Kunde von Cyanite, deren Mission ist, Musik- und Medienunternehmen ins KI-Zeitalter zu begleiten. Genutzt wird das Programm unter anderen bereits vom SWR, NEUBAU Music und Meisel Music.

“Ein so großes und namhaftes Unternehmen wie RTL / i2i Music zu unseren Kunden zählen zu dürfen, markiert für uns einen Meilenstein. Es zeigt, wie immer mehr Unternehmen auf die neuen Möglichkeiten von künstlicher Intelligenz setzen, um Prozesse zu optimieren und neue Geschäftsmöglichkeiten wahrzunehmen“, so Markus Schwarzer, Gründer und Mitgeschäftsführer von Cyanite.

Entstanden ist Cyanite aus dem Start-up Groovecat, einer Social Music App, die 2016 an der Popakademie Baden-Württemberg entwickelt worden ist.

Wer sich von der Technologie von Cyanite überzeugen möchte, kann sich kostenlos für die Web App anmelden und Musik hochladen oder Cyanite per Programmierschnittstelle in ein bestehendes Datenbank-System integrieren.

https://app.cyanite.ai/login

top