Popakademie
Über uns / News / 19. November 2021
POP AUF DEM LEHRPLAN BEI POP MACHT SCHULE

Pop macht Schule

19. November 2021

Popakademie besucht Schulen der Metropolregion Rhein-Neckar
Für jeweils zwei Tage bekommen mehrere Schulen der Metropolregion Rhein-Neckar im Herbst/Winter 2021/2022 Popmusik auf den Lehrplan. Auch Studierende und Dozierende des Weltmusik-Studiengangs der Popakademie Baden-Württemberg sind Teil der 1. Ausgabe von „Pop macht Schule“. Hauptsponsor des pädagogischen Projekts ist die BASF SE.

Bands gründen, Bands managen, Instrumente lernen und Songs texten – zwei ganze Tage lang steht im Coaching-Zeitraum von November bis Januar 2021 wieder Popmusik auf dem Lehrplan von sechs ausgewählten Schulen der Metropolregion Rhein-Neckar. Während viele Schüler:innen morgens zum Schulbeginn das erste Mal ein Instrument in den Händen halten, stehen sie schon mittags auf der Bühne und präsentieren Songs mit teils selbstgeschriebenen Texten vor ihren Mitschüler:innen und den Lehrer:innen. Bereits bestehende Schulbands und Musik-AGs erhalten Tipps und Tricks von erfahrenen Musiker:innen der Popakademie, um ihren einstudierten Songs den letzten Schliff zu verleihen. In diesem Jahr erhalten die Schüler:innen zudem Workshops zum Thema „Management einer Schulband“.

Ziel des gemeinsam mit der BASF SE initiierten Projekts ist die frühzeitige Sinnesschärfung der Jugendlichen für den kreativen Umgang mit Popmusik. Das gemeinschaftliche Musizieren fördert zudem die soziale Kompetenz der Teilnehmenden. Beim großen Abschlusskonzert am 13. Mai 2022 im BASF-Feierabendhaus erfahren alle beteiligten Schüler:innen wie es sich anfühlt Bühnenluft vor großem Publikum zu schnuppern. Als musikalischer Gast wird ein:e Künstler:in der Popakademie auftreten.

Die sechs teilnehmenden Schulen von „Pop macht Schule“ 2021:

18./19.11.21 – Alfred-Delp-Schule Lampertheim
02./03.12.21 – Marie-Curie-Realschule Mannheim
09./10.12.21 – IGS Edigheim Ludwigshafen
16./17.12.21 – SBBZ Luise von Baden Neckargemünd
20./21.01.22 – IGS Ernst Bloch Ludwigshafen
27./28.01.22 – Neurottschule Ketsch

Das Projekt wurde 2009 mit dem Landeslehrpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet. 2010 erfolgte die Prämierung der School of Rock als Ort im „Land der Ideen“. Der Hauptsponsor BASF SE erhielt für seine Unterstützung den AKS-Award des Arbeitskreises für Kultursponsoring. Aufgrund seiner integrativen Wirkung fand das Projekt Eingang in den Integrationsplan der Bundesregierung.

Hauptsponsor: BASF SE
Weitere Partner sind die Städte Heidelberg, Ludwigshafen und Mannheim.

top