Popakademie
Über uns / News / 03. Mai 2022

KULTUR FÜR DEN FRIEDEN

03. Mai 2022

Breites Solidaritätsbündnis organisiert musikalische Friedenskundgebung am 8. Mai 2022 ab 17:00 Uhr in Mannheim, Schlosshof

Das Bündnis SOUND OF PEACE ruft gemeinsam mit Mannheim sagt Ja!, Mannheim Hilft Ohne Grenzen, Studierenden und Mitarbeitenden der Popakademie Baden-Württemberg und zahlreichen, namhaften Musiker:innen, Menschen des öffentlichen Lebens und der Zivilgesellschaft auf, aus Mannheim ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Sie laden Menschen aus aller Welt dazu ein, gemeinsam mit ihnen ihre Stimme für die Demokratie, Menschenrechte und den Frieden weltweit zu erheben.

Sie alle haben eine unmissverständliche Forderung: BEENDET DEN KRIEG!
SOUND OF PEACE ist ein großes und internationales Solidaritätsbündnis aus Kunst- und Kulturschaffenden verschiedener Länder, welches sich unmittelbar nach Ausbruch des Angriffskrieges gegen die Ukraine spontan zusammengeschlossen hat, um ein Zeichen zu setzen für Demokratie, Menschlichkeit und ein Leben ohne Gewalt und Krieg - in der Ukraine und überall auf der Welt, wo sich Menschen in ihrer Heimat nicht mehr sicher fühlen können. Die erste Ausgabe fand am 20. März 2022 in Berlin statt.
MANNHEIM SAGT JA! arbeitet seit 2015 aktiv in der Geflüchtetenhilfe, gegen Rassismus, gegen Hass und Hetze und für gesellschaftliche Vielfalt. Mit Veranstaltungen, Wohnungs- und Möbelvermittlung bis hin zu Hilfsaktionen für Kinder oder Maskensammlungen in der Pandemie für die Unterkünfte auf den ägäischen Inseln.
MANNHEIM HILFT OHNE GRENZEN ist derzeit aktiv mit Hilfstransporten in die Ukraine und Hilfen für Geflüchtete aus der Ukraine in Mannheim.
Die MANNHEIMER RUNDE unterstützt die Veranstaltung SOUND OF PEACE und sammelt Spenden für ihren Fonds für Geflüchtete unabhängig von ihrer Herkunft.
Am 8. Mai 2022 werden in Mannheim beim SOUND OF PEACE ab 17 Uhr unter anderem folgende Künstler:innen live im Schloss Ehrenhof auftreten:
Alina - Aron Pinter - Diane Weigmann - ELIJAH - Hans Söllner - Henning Wehland x Jan Löchel – JoJohannes Falk - Joris - Jonas Monar - Leo Rojas - Lori - Markus Sprengler - Maidline Aurie - Max von Milland – Mijo – Myle - Navka - Nora OG - Sascha Kleinophorst x Sascha Krebs – Staubkind - Söhne Mannheims (Piano) - The Busters - 2Welten - Wally und weitere

Es sprechen u.a. Larissa Bogacheva, russische Friedensaktivistin in der Ukraine aufgewachsen und Alia El Atassi, deutsch-syrische Friedenaktivistin sowie Marina Horst, aktiv in der Geflüchtetenhilfe und aus der Ukraine stammend.
Tina Babbel (RNF) und Astrid Jacoby (Radio Regenbogen) führen durch das Programm.
SOUND OF PEACE wird Live im Free-TV (RNF) und online via Stream übertragen.
Für weitere Informationen oder Interview-Anfragen wenden sich Medienpartner:innen bitte an: Gerhard Fontagnier: gerhard@fontagnier.de 01773389444

Spenden
Mit den Spenden wird Mannheim sagt Ja! e.V. in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung Czernowitz die Beschaffung notwendiger Hilfsmaterialien organisieren und auch Hilfe für die in Mannheim ankommenden Geflüchteten aus der Ukraine leisten. Mehr Infos: masagtja.de
Nach Angaben der Stadtverwaltung Czernowitz kam es bislang in der westukrainischen Stadt zu keinen direkten Angriffen. Allerdings gibt es einen hohen Zuzug an Flüchtlingen aus anderen Landesteilen, auf die sich die Stadt einstellen muss. Dringend benötigt werden daher Materialien wie Matratzen, Zelte, Decken und medizinische Erstversorgung.
SPENDENKONTO Stichwort: UKRAINE
Mannheim sagt Ja! e.V., VR Bank Rhein-Neckar eG, DE16 6709 0000 0091 9753 00
oder über paypal

Gemeinsam mit dem Verein Mannheim ohne Grenzen werden die Spenden hierfür eingesetzt: Ukrainehilfe Mannheim

Sound of Peace Onlineauftritt
sound of peace
Instagram
Facebook

#soundofpeace
#soundofpeacemannheim

top