Popakademie
Über uns / News / 30. Juli 2020
Bandpool-Band Provinz © Valentin Ammon

Debütalbum der Bandpool-Band Provinz erobert deutsche Album-Charts

30. Juli 2020

Fast hätte die Corona-Pandemie dafür gesorgt, dass die Veröffentlichung des Provinz-Debütalbums verschoben wird. Aber dann durften die Presswerke wieder öffnen und Provinz ihr Album „Wir bauten uns Amerika“ wie geplant am 17. Juli 2020 bei Warner Music veröffentlichen. Bereits eine Woche später erklimmt das Debüt der vier Musiker aus Ravensburg Platz 4 der deutschen Album-Charts.

2018 waren Provinz Teil der 20. Generation des Bandpools, dem Spitzenförder­programm der Popakademie Baden-Württemberg. Über die Dauer von 18 Monaten erhalten die Teilnehmenden des unentgeltlichen Coaching-Programms im Rahmen von zehn Workshop-Wochenenden das Rüstzeug für den professionellen Einstieg in das Musikbusiness. Verantwortlich für den Bandpool zeichnet Popakademie-Mitarbeiterin Leandra Preißler, und die freut sich über den Erfolg der vier Musiker um Frontmann und Songwriter Vincent: „Schon als Provinz damals für den Bandpool vorgespielt haben, war der ganzen Jury bewusst, dass wir noch viel von dieser Band hören werden. Die Stimme von Vincent, die authentischen Texte, die Verbundenheit der vier Herren aus Ravensburg und der moderne Folk-Pop Sound machen diese Band und ihre Musik so einzigartig.“

Groß dürfte die Freude auch bei Niklas Otten sein. Der Musikbusiness-Absolvent ist langjähriger Wegbegleiter der Band. Zuerst als Manager für Provinz tätig, fungiert er nun als ihr A&R bei Warner Music.

Die Tour zum Debütalbum beginnt im Frühjahr 2021 und ist bereits komplett ausverkauft.

top