Popakademie
Über uns / News / 02. Dezember 2020
Die externe Jury: v.l.: Laura Noel (BMG), Kiki Ganzemüller (YouTube), Julian Krohn (White Horse Music), Johannes Scholz (Irrsinn Tonträger) © Archivbild: Thorsten Dirr

YouTube vergibt erneut Stipendien an Studierende der Popakademie

02. Dezember 2020

Bereits zum dritten Mal hat YouTube seine Career Fundings an Studierende der Popakademie Baden-Württemberg vergeben. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Verleihung am 30. November 2020 digital statt.

Ausgezeichnet wurden neun Studentinnen und Studenten der Hochschuleinrichtung in Mannheim, davon drei Studierende aus dem Fachbereich Musik- und Kreativwirtschaft sowie sechs Studierende aus dem Fachbereich Populäre Musik. Sie erhalten nun jeweils eine einmalige Förderung in Höhe von 2.500 bzw. 3.000 Euro.

Insgesamt 30 Einsendungen erreichten die Jury, die aus den Branchenvertreterinnen und –vertretern Laura Noel (BMG), Kiki Ganzemüller (YouTube), Julian Krohn (White Horse Music), Johannes Scholz (Irrsinn Tonträger) sowie dem Künstlerischen Direktor der Popakademie, Professor Udo Dahmen, und Professor Hubert Wandjo, Business Direktor der Popakademie, bestand.

Das YouTube Career Funding ist eine Projektförderung. Die Stipendien unterstützen Studierende in der Gründungsphase eines Start Ups oder beim Aufbau eines Musikprojekts.

top