Popakademie
Über uns / News / 26. November 2019
von links: Ulrich Hartmann, Prof. Udo Dahmen, Julia, Volker Potthoff

Popmusikdesign-Studentin erhält luftsprung live-Stipendium

26. November 2019

Am Sonntag, den 24. November erhielt die Popmusikdesign-Studentin und Singer/Songwriterin Julia das erste luftsprung live-Stipendium. Mit dem Förderprogramm der Stiftung aktion luftsprung werden chronisch erkrankte junge Musiktalente unterstützt, um deren Chancengleichheit zu fördern. „Mit Julia ist eine überaus talentierte und engagierte Sängerin und Songwriterin ausgezeichnet worden, die herausragende Potenziale für eine spannende Karriere in der Musik mitbringt“, sagte Prof. Udo Dahmen und freute sich mit Julia über die Unterstützung in Höhe von 500 Euro monatlich, die sie ab sofort ein Jahr lang bekommt.

Das Stipendium wurde im Rahmen der aktion luftsprung Stiftungsfeier in Frankfurt am Main von Prof. Udo Dahmen, künstlerischer Direktor & Geschäftsführer der Popakademie, und Volker Potthoff, Stifter und Vorstandsvorsitzender von aktion luftsprung, übergeben. Eine Jury bestehend aus Volker Potthoff (Vorstandsvorsitzender und Stifter aktion luftsprung), Ulrich Hartmann (Projektleitung luftsprung live), Udo Dahmen und Danijela Albrecht (Referentin Vermittlung Populäre Musik der Popakademie) wählte die Singer/Songwriterin aus einer Vielzahl von Bewerbern und Bewerberinnen aus.

Die Zusammenarbeit der Popakademie mit der Stiftung aktion luftsprung besteht auch hinter den Kulissen des Förderprogramms. Im Wintersemester 2017/2018 beschäftigte sich eine Projektgruppe im Rahmen der Projektwerkstatt mit luftsprung live. Die drei Musikbusiness-Studierenden Charis, Christian und Felix entwickelten gemeinsam mit ihrem Projektleiter Ulrich Hartmann, der Absolvent des Master of Arts Studiengangs Popular Music ist, die Marke luftsprung live weiter und konzipierten das Stipendium sowie eine passende Vermarktungsstrategie.

top