News

26.06.2017 Gold für Alice Merton und die Popakademie

Gold für Alice Merton und die Popakademie

Alice Merton und ihre Band mit Prof. Udo Dahmen und Prof. Hubert Wandjo bei der Übergabe der goldenen Schallplatte in der Popakademie.

Für ihren Song „No Roots“ wurde der Singer/Songwriterin Alice Merton letzte Woche Gold verliehen. Sie teilte ihr Glück und verlieh am Freitag, dem 23. Juni der Popakademie Baden-Württemberg die goldene Schallplatte für ihre Ausbildung und die Unterstützung durch die Hochschuleinrichtung. Prof. Udo Dahmen und Prof. Hubert Wandjo nahmen die Auszeichnung in Empfang.

Ihr Titel mit Ohrwurm-Charakter findet sich schon seit einigen Wochen in den Top10 der iTunes Charts, wird in den Spotify Playlists groß gefeatured und begleitet im Fernsehen als neuer Vodafone-Song die aktuelle Marketingkampagne des Mobilfunkanbieters. Die Newcomerin tritt nicht nur als Support von zahlreichen Acts wie zum Beispiel Philipp Poisel auf, sondern hat mittlerweile viele eigene Shows geplant. Auch beim Lollapalooza in Berlin und beim SWR3 New Pop Festival in Baden-Baden wird sie auf der Bühne stehen und ihre EP mit dem gleichnamigen Titel „No Roots“ promoten.

Die 23-Jährige studiert an der Popakademie den Bachelor Popmusikdesign und lernte hier auch ihre Band kennen. Simon, Lucas und Bastian sind ebenfalls Musiker aus dem Studiengang Popmusikdesign. Gemeinsam mit ihrem Manager Paul Grauwinkel, der Musikbusiness-Absolvent ist, hat Alice ihr eigenes Label Paper Plane Records International ins Leben gerufen. Die EP wurde von Nicolas Rebscher produziert und mitgeschrieben.

Infotag

provisorischer Trennstrich

PalaisDerKolchose

provisorischer Trennstrich

ECHO2017

provisorischer Trennstrich

LEA Gewinner