Bewerbung Popular Music M.A.

Im Studiengang Popular Music stehen jedes Jahr ca. 20 neue Studienplätze zur Verfügung. Studienbeginn ist immer zum Wintersemester.

Wer sich um eine Teilnahme an der Aufnahmeprüfung bewerben möchte, muss bis zum 31. Mai eines Jahres folgende Unterlagen einreichen:

  1. Komplett ausgefüllter Zulassungsantrag.
  2. Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung in Form einer amtlich beglaubigten Kopie des Abschlusszeugnisses
  3. Nachweis des Hochschulabschlusses mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern in Form einer amtlich beglaubigten Kopie des Abschlusszeugnisses und der Abschlussurkunde oder sofern das Studium zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht abgeschlossen ist, ein aktueller Leistungsspiegel (das Abschlusszeugnis kann dann zum Auswahlgespräch bzw. zu Beginn des Studiums nachgereicht werden bzw. muss spätestens bis zum 31.12. des Zulassungsjahres vorliegen).
  4. USB-Stick mit den entsprechenden Produktionen (CD, DVD, Blu-rays oder Disketten können nicht angenommen werden!), bei Performing Artist und Educating Artist mind. einer der Titel zusätzlich als Live-Video (solo oder mit Band, maximal 200 MB).
  5. zusätzlich zum Tonträger können weitere Videos, Presseberichte, Fotos, Coverentwürfe, Noten, Texte usw. sowie Lehrkonzepte (nur Educating Artist) eingereicht werden.
  6. Lebenslauf in tabellarischer Form (mit Computer)
  7. Nachweis über die erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache. Dies ist bei deutschen Staatsbürgern mit deutschem Bildungsabschluss, Bildungsinländern oder bei Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung einer Einrichtung im Ausland mit deutscher Unterrichtssprache gegeben. Sonst muss ein Nachweis der Kenntnisse der deutschen Sprache mindestens auf Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens des Europarats oder vergleichbar (z. B. DSH-Prüfung Stufe 1) spätestens zum Ende des ersten Semesters nachgewiesen werden.
  8.  Für ausländische Bewerber:
    • Ausländische Studienbewerber, die ein ausländisches Abiturzeugnis besitzen, müssen ihrem Zeugnis eine Bescheinigung beifügen, dass dieses Zeugnis dem deutschen Abitur gleichwertig ist. Gleiches gilt für Studienabschlüsse, die im Ausland erworben wurden (über einen Antrag zur Zeugnisanerkennung für ausländische Bewerber und Bewerberinnen, Kontakt: Herr Rummel, Studentensekretariat der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, Am Weißenhof 1, 70191 Stuttgart, Tel.: 0711/2 84 40-106). Informationen hierzu erhalten Sie über die Popakademie. Hinweis: Wenn ein Studienabschluss in Deutschland erworben wurde, gilt dies gleichzeitig als Bescheinigung der Gleichwertigkeit für ein ausländisches Abiturzeugnis.

    • Aufenthaltsgenehmigung ist spätestens beim Studienbeginn vorzulegen.
  9. Ausländische Hochschulabschlüsse deutscher Staatsbürger werden von der Popakademie auf Gleichwertigkeit geprüft. Hierfür bitte eine beglaubigte Zeugniskopie einreichen. Informationen hierzu erhalten Sie über die Popakademie.
  10. Bewerber für Gesang müssen zur Aufnahmeprüfung ein phoniatrisches Gutachten mitbringen!

Fachliche Ausrichtung des Erststudiums

Um zum Auswahlverfahren zugelassen zu werden, muss ein Hochschulabschluss in einer der folgenden Fachrichtungen vorliegen:

  • Popmusikdesign an der Popakademie Baden-Württemberg
  • Musikbusiness an der Popakademie Baden-Württemberg
  • Musikstudiengänge (z. B. Neue Musik, Klassik, Jazz, populäre Musik)
  • musikpädagogische Studiengänge
  • Musikwissenschaft
  • Literaturwissenschaft, Germanistik, Anglistik
  • Kulturwissenschaft 
  • Studiengänge mit Medienbezug
  • Kunst- und Designstudiengänge

Aufnahmeprüfung

Das Auswahlverfahren zur Feststellung der Eignung für das Master-Studium Popular Music findet in mehreren Stufen statt:

  1. Vorauswahl (Abgabe 31. Mai):
    • Zulassungsantrag mit Angaben über die Motivation und Qualifikation
    • Tonträger mit 3 Titeln (Performing Artist und Education Artist) bzw. 5 Titeln (Producing/Composing Artist)
  2. Aufnahmeprüfung:
    schriftliche Klausur:
    • Analyse von Musikstücken hinsichtlich des Melodieverlaufs und der harmonischen und rhythmischen Struktur sowie in Bezug auf Form, Arrangement und produktionstechnische Merkmale 
         Beispielfragen:
        • Notiere die Melodie des ersten Refrains/Chorus.

        • Bestimme die zugehörigen Harmonien und trage sie als Akkordsymbole ein.

        • Beschreibe die Melodie. Was lässt sich über das Tonmaterial, die Motivik und den Verlauf sagen?

        • Aus welchen Bestandteilen setzt sich das Arrangement zusammen?

        • Analysiere die harmonische Struktur.

        • Bestimme die Struktur indem Du die einzelnen Formteile benennst und die jeweiligen Taktzahlen angibst.

        • Wie sind die Lead-Vocals gemischt im Bezug auf Räumlichkeit und Effekte?

    • schriftliche Stellungnahme zu einem Thema der Geschichte und Ästhetik der Populären Musik
    praktische Prüfung:
    • öffentliches Live-Vorspiel mit Begleitband oder Playback von mindestens drei und höchstens fünf Titeln mit insgesamt höchstens 15 Minuten Spielzeit (eigene oder Fremdkompositionen in eigener Interpretation; Producing/Composing Artist: auch Vorspielen eigener Produktionen auf CD oder mitgebrachtem Laptop möglich)
    musikalische ad-hoc-Begleitung:
    • Abfrage der Fähigkeit des Ideentransfers und der Flexibilität der musikalischen Begleitung in verschiedenen Stilen und Genres der Populären Musik; bei Vorspielen eigener Produktionen (nur Producing/Composing Artist): technische und ästhetische Fragen zu den Produktionen
    mündliche Prüfung:
    • Einzelgespräch zu musikrelevanten Fragen, zur schriftlichen Klausur, zur Qualifikation und zur Motivation


Allgemeines

  • Eine BAföG-Förderung des Studiengangs Popular Music an der Popakademie Baden-Württemberg ist möglich, in Einzelfällen ist unter Umständen eine Überprüfung erforderlich
  • Bewerbungsschluss ist der 31. Mai (Poststempel)
  • Studienbeginn ist immer nur zum Wintersemester
  • Die Studiengebühren für konsekutive Masterstudiengänge in Baden-Württemberg entfallen ab dem SoSe 2012.

 
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:
Popakademie Baden-Württemberg
Bewerbung Popular Music M.A.
Hafenstraße 33
68159 Mannheim

Eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ist leider nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Kontakt:

Studierendenbüro
Fon:  0621. 53 39 72 00
E-Mail: bewerbungmaster@popakademie.de

 

Anmerkung
Wir bitten, bei der Einreichung der Unterlagen auf aufwändige Gestaltungen zu verzichten (z.B. keine Bewerbung in Form einer Vinyl o.ä., nicht jedes Blatt in eine Extra-Schutzfolie). So sehr wir Kreativität schätzen, so schwierig ist es für unsere Verwaltung Unterlagen, die vom Standardformat abweichen, für die Auswahljury aufzubereiten. Letztlich können diese schönen Ideen leider nicht für die Vorauswahl berücksichtig werden.

Bewerbungsfrist PM 2015