Bewerbung Popmusikdesign

Bewerbungsschluss: 30. April

Die Bewerbungsphase für einen Studienstart zum Wintersemester 2015/16 beginnt im Januar 2015. Die Frist für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen endet am 30. April 2015.

Im Studiengang Popmusikdesign stehen jedes Jahr ca. 30 neue Studienplätze zur Verfügung. Studienbeginn ist immer zum Wintersemester.

Wer sich um eine Teilnahme an der Aufnahmeprüfung (immer im Juni eines Jahres) bewerben möchte, muss bis zum 30. April eines Jahres folgende Unterlagen einreichen:

  1. Komplett ausgefüllter Zulassungsantrag

  2. Nachweis der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife, die zum Studium an staatlichen Kunst- und Musikhochschulen im Land Baden-Württemberg berechtigt oder ein Hinweis, dass eine Zulassung im Wege einer Zusatzprüfung von Bewerbern ohne Hochschulreife (Zulassungsordnung §10) angestrebt wird.

  3. Tonträger mit der entsprechenden Produktion (CD oder DVD - jeweils drei Songs, Instrumentalisten davon ein Solo, Produzenten drei selbst produzierte Songs); bei den Schwerpunkten Singer/Songwriter/in und Instrumentalmusiker/in muss mind. einer der Titel zusätzlich als Live-Video (solo oder mit Band) eingereicht werden.

  4. Lebenslauf in tabellarischer Form

  5. Nachweis über die erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache. Dies ist bei deutschen Staatsbürgern mit deutschem Bildungsabschluss, Bildungsinländern oder bei Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung einer Einrichtung im Ausland mit deutscher Unterrichtssprache gegeben. Sonst ist ein Nachweis der Kenntnisse der deutschen Sprache mindestens auf Niveau C1 des Europäischen Referenzrahmens des Europarats oder vergleichbar (z.B. DSH-Prüfung Stufe 2) erforderlich.
  6. Für ausländische Bewerber:
    Die Aufenthaltsgenehmigung ist spätestens beim Studienbeginn vorzulegen.
    Ausländische Studienbewerber, die ein ausländisches Abiturzeugnis besitzen, müssen ihrem Zeugnis eine Bescheinigung beifügen, dass dieses Zeugnis dem deutschen Abitur gleichwertig ist (Kontakt: Studentensekretariat der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, Tel.: 0711/2 84 40-0) oder ein Hinweis, dass eine Zulassung im Wege einer Zusatzprüfung von Bewerbern ohne Hochschulreife (Zulassungsordnung §10) angestrebt wird. (Informationen hierzu erhalten Sie über die Popakademie).
  7. ACHTUNG: Für deutsche Staatsbürger mit ausländischem Schulabschluss ist das Regierungspräsidium Stuttgart zuständig! (Kontakt: Regierungspräsidium Stuttgart, Abt. 7 Schule und Bildung, Anerkennungsstelle, Postfach 103642, 70031 Stuttgart, Tel.: 0711/9 04 40-700). Informationen hierzu erhalten Sie über die Popakademie. 
  8. Bewerber für Gesang müssen zur Aufnahmeprüfung ein phoniatrisches Gutachten mitbringen!

 

Informationen zur Aufnahmeprüfung gibt's in den FAQ PMD und im Podcast:


Allgemeines

  • Die Ausbildung an der Popakademie Baden-Württemberg wird mit BAföG gefördert.
  • Bewerbungsschluss zum Studienbeginn im Wintersemester ist der 30. April (Poststempel).
  • Der Termin für die Aufnahmeprüfungen wird u.a. hier bekannt gegeben.
  • Eine Aufnahme zum Sommersemester ist nicht möglich.
  • Hier finden Sie die Verordnung des Staatsministerium zur Eignungsprüfung (ohne Gewähr)
  • Die Studiengebühren in Baden-Württemberg sind ab dem SoSe 2012 entfallen.

 

Kontakt
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Popakademie Baden-Württemberg
Bewerbung Popmusikdesign
Hafenstraße 33
68159 Mannheim

Eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ist leider nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Fragen

Studierendenbüro
Fon:  0621. 53 39 72 00
E-Mail: bewerbungbachelor@popakademie.de

 

Anmerkung
Wir bitten darum, bei der Einreichung der Unterlagen auf aufwändige Gestaltungen zu verzichten (z.B. keine Bewerbung in Form einer Vinyl o.ä., nicht jedes Blatt in eine Extra-Schutzfolie). So sehr wir Kreativität schätzen, so schwierig ist es für unsere Verwaltung Unterlagen, die vom Standardformat abweichen, für die Auswahljury aufzubereiten. Letztlich können diese schönen Ideen leider nicht für die Vorauswahl berücksichtigt werden.

Popcast PMD

provisorischer Trennstrich

PMD-Zulassungsantrag