News

12.02.2013 Ehemalige Popakademikerin für Deutschland zum Eurovison Song Contest

Ehemalige Popakademikerin für Deutschland zum Eurovison Song Contest

© bettydittrich.com

Wenn am 18. Mai der Eurovision Song Contest in Malmö/Schweden stattfindet, ist es gut möglich, dass eine ehemalige Austauschstudentin der Popakademie für Deutschland antritt. Die Schwedin Betty Dittrich studierte an der Popakademie Musikbusiness und tritt am 14. Februar in der ARD zum Vorentscheid für die Teilnahme am Eurovision Song Contest an. Mit ihrem Geburtsort in der Nähe von Malmö und jetzigem Wohnort Berlin wäre Betty sicher die ideale Vertreterin für Deutschland am 18. Mai. Zumal ihr Song „LaLaLa“ im Stil der 60er Jahre sofort ins Ohr geht und mit Bettys schwedischem Akzent in deutscher Sprache das gewisse Etwas hat.
Betty ist nicht die einzige ehemalige Popakademikerin beim Vorentscheid. Karolin Kretschmar, Musikbusiness-Absolventin des 5. Jahrgangs, ist fester Teil ihrer Band.
Mehr Infos zu Betty Dittrich gibt es hier.

>> Online-Voting Eurovision Song Contest

 

provisorischer Trennstrich

 

Wir verstehen Musik